Darstellendes Spiel

flash0
 
 
Der Kurs Darstellendes Spiel der E-Phase von Herrn Schüler hatte sich für diese Woche eine Performance im öffentlichen Raum überlegt, die in der Innenstadt sowohl vor der alten Oper als auch am Römer die Aufmerksamkeit der Passanten erregen sollte.

Wie bei einem Flashmob üblich, verteilten sich die Schülerinnen und Schüler zunächst über den ganzen Platz, um darauf – wie zufällig – zusammenzukommen. Dabei zogen sie ihre weißen Neutralmasken über, schwenkten Schilder und ein Transparent und brachten ihren gespielten Protest mit Trillerpfeifen, einem Megaphon und dem skandierten Motto „DAGEGEN AUS PRINZIP!" zum Ausdruck. Auf dem Römer umkreisten sie dabei den Brunnen vor dem Rathaus und verteilten Flyer an erstaunte Touristen und andere Passanten.

Am Ende schaute auch Oberbürgermeister Feldmann vorbei und reihte sich zum Gruppenfoto in den Protestzug ein. Dass hier die künstlerische Form den Sinn ergab und keine politischen Ziele verfolgt wurden, merkten die Außenstehenden erst auf den zweiten Blick. Denn allzu glaubwürdig war die schauspielerische Leistung der Gruppe!