Aktivitäten

Liebe Schülerinnen und Schüler,

macht mit - die Schach-AG kann in den nächsten Wochen online angeboten werden. Auch neue Teilnehmer*innen sind willkommen. Noch nie gab es eine bessere Gelegenheit, das klassische Brettspiel zu lernen und damit Konzentration und sportlichen Wettkampfgeist zu fördern!

Es wird Übungesaufgaben, Schach-Lektionen und kleine Turniere geben, so dass für Schach-Interessierte keine Langeweile aufkommt!

Teilnehmer können ...

Im September 2019 begab sich die Klasse 6c der Liebigschule auf Klassenfahrt zum Hutzelberg Schulbauernhof in Bad Sooden-Allendorf.

Noch zu Hause machten die Kinder eifrig Fotos zum Thema "Zauberhafte Natur - Rätselhafte Struktur". Vor Ort fotografierte dann die ehemalige Lehrerin Helga Langer, die dankenswerterweise als Begleitperson und Projektleiterin mitreiste, nach Wünschen der Schüler*innen weitere natürliche Strukturen. Diese wurden durch das Redaktionsteam noch auf dem Bauernhof gesichtet, ausgewählt und mit einem passenden Reim versehen, so dass daraus ein Rätselkalender für das Jahr 2020 entstehen konnte.

Vom 21. bis zum 24. Januar 2020 hat an der Liebigschule zum zweiten Mal in Kooperation mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. eine Grundausbildung zum Schulsanitätsdienst stattgefunden. Den Schülerinnen und Schülern wurden in 45 Unterrichtseinheiten verschiedene Themenschwerpunkte mit Bezug auf die Anatomie und Physiologie des Menschen, die Notfallversorgung und Patientenbetreuung sowie die Organisation des Schulsanitätsdienstes vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler konnten außerdem ihre theoretischen Kenntnisse anhand von Fallbeispielen anwenden und vertiefen.

Am 27. Februar haben die Schülerinnen und Schüler eine schriftliche Prüfung abgelegt – alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kurses haben diese erfolgreich absolviert und dürfen sich ab sofort Schulsanitäterin bzw. Schulsanitäter nennen.

Wir gratulieren allen Schulsanitäterinnen und Schulsanitätern zu dieser hervorragenden Leistung!

Außerdem danken wir Frau Dörr und Herrn Weißenberg vom Malteser Hilfsdienst e.V.  für die Organisation und Durchführung der Ausbildung.

Bianca Sauck (Schulgesundheitsfachkraft) & Olaf Kohl (Leiter des Schulsanitätsdienstes), 20.02.2020

Die naturwissenschaftliche Fahrt nach München fand in diesem Schuljahr in der ersten Dezemberwoche 2019 statt. Insgesamt nahmen 25 Schüler*innen aus den naturwissenschaftlichen WU-Kursen der Jahrgangsstufe 10 an dieser klassenübergreifenden Fahrt unter der Leitung von Herrn Gempf und Frau Dr. Spielberger teil.

Der Schwerpunkt der Fahrt lag auf einem zweitägigen Besuch im Deutschen Museum. Die Schüler*innen konnten hier eine Vielzahl von Exponaten erkunden, sowie an Führungen und Vorführungen teilnehmen. Ein spezieller Programmpunkt war hier die Teilnahme am Kurs „Angesteckt“ im DNA-Besucherlabor.

Weitere Programmpunkte in dieser Woche waren der Besuch des Schülerlabors PhotonLab am Max Planck Institut für Quantenoptik und der Besuch der Bayrischen Volkssternwarte.

Ein kurzer Reisebericht …