Liebigschule Frankfurt, Kollwitzstr. 3, 60488 Frankfurt, Tel.: 069 212 39479, Fax: 069 212 394 80, poststelle.liebigschule@stadt-frankfurt.de

Mathematik

Mathematik ist neben Deutsch das einzige Fach in dem alle Schülerinnen und Schüler eine Abiturprüfung ablegen müssen. Wir bemühen uns daher um eine optimale mathematische Förderung, z.B. indem wir Klassenarbeiten mit Lernzirkeln vorbereiten, das Mathematikum besuchen, einen Exceltag durchführen, außerunterrichtliche Angebote machen und in der Fachschaft gut zusammen arbeiten.

In der Klassenstufe 5 wird die Klasse eine Stunde pro Woche im Geometrieunterricht geteilt unterrichtet, während die andere Hälfte Schwimmunterricht hat. So können wir jedem Schüler beim Umgang mit Zirkel und Geodreieck im eigenen Heft behilflich sein.

Wir nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil, darunter „Mathe ohne Grenzen", die „Mathematikolympiade", „Mathe im Advent", der „Bundeswettbewerb Mathematik" und der „Mathewettbewerb der 8. Klassen".

Für die individuelle Förderung bieten wir insbesondere das gut besuchte Mathelabor an, welches Mo. bis Do. in der 7. und 8. Stunde geöffnet ist. Dort steht eine Mathematiklehrkraft zur Verfügung, welche die Schülerinnen und Schüler bei der Vorbereitung auf Tests, dem Nachlernen von verpasstem Stoff oder dem Vertiefen von Unterrichtsinhalten unterstützt.

Ansprechpartnerin für das Fach ist Frau Goga.
 
 

Erfolgreiche Teilnahme am Mathematikwettbewerb

Der Schüler Nik aus der 8. Klasse hat bereits in der 1. Runde des Mathematikwettbewerbs hervorragende Leistungen erbracht. Nun ist er auf Kreisebene unter die sechs besten Schüler*innen in Frankfurt gelangt und durfte auch in der 3. Runde des Mathematikwettbewerb antreten. Die Liebigschule ist stolz so erfolgreiche Mathematiker zu haben!

Pia Krause-May, 30.05.2022

Die Klasse 5e legt ein Ar

Damit wir uns die unbekannte Flächeneinheit Ar vorstellen können, haben wir auf dem Schulhof ein Ar gelegt. Dazu haben alle Schüler:innen aus Zeitungen ein Quadratmeter gebastelt und wir haben diese aneinandergelegt, um den Rand der Fläche zu bilden.

Petra Grimm, 02.05.2022

Grußwort der Schulleitung

Mehr zum Fach Mathematik