Liebigschule Frankfurt, Kollwitzstr. 3, 60488 Frankfurt, Tel.: 069 212 39479, Fax: 069 212 394 80, poststelle.liebigschule@stadt-frankfurt.de

Fachbereich II

Der Fachbereich II umfasst die gesellschaftswissenschaftlichen Fächer sowie Religion und Ethik. Fachbereichsleitung ist Andreas Heininger.

 

„Ungehörte Geschichten von Diskriminierung“- Ein biografisches Theaterstück

Im Ethikunterricht haben sich die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse unter der Leitung von Frau Khader intensiv mit dem Thema „Diskriminierung im Alltag - Wie können Vorurteile in unserer Gesellschaft abgebaut werden?“ beschäftigt. Sie brachten ihre eigenen bewegenden Geschichten auf die Bühne, um die Dringlichkeit des Themas zu unterstreichen und die Emotionen der Betroffenen greifbar zu machen. Dazu sammelten sie biografisches Material und verfassten eigene Texte, darunter Dialoge und Monologe. Das Stück wurde in vier Szenen mit vier Hauptthemen aufgeführt: Depression, Körpergewicht, Rassismus und Sexismus.
Das Publikum reagierte sehr positiv auf das Stück und die Schülerinnen und Schüler fühlten sich durch die Aufführung angesprochen und zum Nachdenken angeregt, da es authentische Geschichten waren, mit denen sie sich identifizieren konnten.

J. Khader, 21.05.2024

Fortbildung des Fachbereichs II zum Thema „Antisemitismus – Prävention und Gegenmaßnahmen“

Am 30.01.2024 nahmen die Kolleginnen und Kollegen des FB II der Liebigschule an einer Fortbildung in unserer Bibliothek zum Thema „Antisemitismus - Prävention und Gegenmaßnahmen“ unter der Moderation von Manfred Levy, freier Mitarbeiter Bildung des Jüdischen Museums Frankfurt, teil. In einem Impulsreferat stellte Manfred Levy vormittags Stereotype über jüdisches Leben in Frankfurt und deren Wirkung vor und schaffte so den Ausgangspunkt dafür, dass die Teilnehmenden nachmittags anhand konkreter Beispiele antisemitischer Äußerungen unter Moderation von Manfred Levy den Grundstein legen konnten für eine konzeptionelle Weiterarbeit zu diesem Thema, sodass eine nach der Veranstaltung eingerichtete Arbeitsgruppe ein Konzeptpapier für den Umgang mit Antisemitismus an unserer Schule entwickeln kann.

A. Heininger, 01.02.2024

Mehr aus dem Fachbereich II

Offcanvas-Menu

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.